Aschermittwoch - Aschenkreuz

Die heiligen 40 Tage der Fastenzeit beginnen mit der Auflegung des Aschenkreuzes. Es ist ein ernstes Zeichen, das uns auf unsere Vergänglichkeit hinweist. Es ist aber auch ein Zeichen der Hoffnung, denn im Kreuz ist uns Heil und Segen geschenkt.

Folgende Gottesdienste finden statt:

In der St. Andreas Kirche in Wüllen um 8:15 Uhr und um 19:15 Uhr.

In der St. Martinus Kirche in Wessum um 8:00 Uhr und in der St. Friedrich Kapelle im Caritas Seniorenheim in Wessum um 9:30 Uhr.

Bild: © Bistum Münster


BM_Aschermittwoch.JPG